Luftfahrt Lösungen

Eine Reparatur mittels des 'Advanced Epoxy Coating' - Verahrens wird für Bauteile angewendet, welche durch Korrosion, Erosion, Kavitation oder mechanische Einwirkungen beschädigt sind. Der INTERFILL® - Werkstoff wird als Hochleistungswerkstoff für die Triebwerksgerätereparatur, diverse Flugzeug- und Helicopterbauteile, welche exakte Vorgaben bezüglich Funktion, Zuverlässigkeit und Sicherheit einhalten müssen, angewendet. Das enorme Potential dieses INTERFILL® - Reparaturverfahrens zeigt sich vor allem dann, wenn normale Reparaturmethoden versagen oder nicht angewendet werden können und Bauteile ohne die INTERFILL® - Reparatur verschrottet werden müssen. In diesem Moment wird die INTERFILL® - Reparatur angewendet um dem Bauteil einen neuen Produktlebenszyklus zu ermöglichen.



Auch bei mehrfach wiederholter Anwendung der Reparatur bleiben die Eigenschaften des Originalmaterials unverändert. Das INTERFILL® wird mit einer Schicht von 0,05 bis 0,5 Millimeter auf das Originalmaterial aufgetragen und anschließend ausgehärtet um seine speziellen Charakteristika zu entwickeln. Dadurch wird auch eine wiederholte Anwendung auf bereits bestehender INTERFILL® - Werkstoffschicht ermöglicht.

Typische Anwendungen für das 'Advanced Epoxy Coating -Verfahren INTERFILL' sind:

  • Triebwerk & APU zugehörige Bauteile (Kraftstoff-, Öl- & Pneumatiksysteme, etc.)
  • Hydraulik- und Pneumatikkomponenten (insbesondere Fahrwerksbauteile)
  • Zylinder
  • Aktuatoren
  • Ventile